Neu entdeckt und doch schon tot: Trading Yesterday

29 Sep

 Wer Trading Yesterday sucht, wird  außer einem kleinen Eintrag bei Wikipedia und dem irritierenden Satz „Trading Yesterday is dead“ auf der MySpace-Seite der Gruppe nicht viel finden. CD’s bei Amazon? Fehlanzeige, lediglich die Filmmusik von „Stealth“ (einem der wirklich schlechtesten Filme der vergangenen Jahre) taucht auf, zu der die Jungs einen Song beigesteuert haben. Faszinierenderweise wurde das komplette Album „More than this“ auch niemals offiziell auf den Markt gebracht – finden könnt ihr es bei Youtube und sonst nirgends. Schade, klingt nämlich, auch wenn es teilweise sehr zuckersüß und softig ist, wirklich nicht schlecht und wird auf Youtube nur zur Untermalung von Twilight-Shipper-Videos verwendet😉 Heute heißt die Band übrigens „The Age of Information“…wie sie zu diesem griffigen Namen kamen, will man gar nicht wissen. Aber das stört ja beim Hören ja glücklicherweise nicht😉

2 Antworten to “Neu entdeckt und doch schon tot: Trading Yesterday”

  1. Ailis September 29, 2010 um 2:44 pm #

    Ach ja, das plätschert gefällig dahin.🙂 Wie sagt mein Mann immer – Musik, die keinem wehtut.😉 Aber ob ich davon eine CD kaufen würde? Da bin ich eher unsicher.

  2. Schneewittchen September 29, 2010 um 3:31 pm #

    Das hast du ja wieder so schön gesagt😀 Ich bin da auch eher zwiegespalten, weil sich die ganze Platte so anhört – ob man das am Stück 60 Minuten lang will…wahrscheinlich eher nicht. Aber die Frage stellt sich ja eh nicht, sie sind ja schon wieder weg😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: