Musik: The Divine Comedy

27 Jan

Momentan bin ich leider etwas im Stress und hinke mit den Rezensionen bzw. mit dem Lesen überhaupt sehr hinterher😉 Damit ihr euch aber nicht langweilt und tagelang immer nur den selben Eintrag anschauen müsst, präsentiere ich euch heute eine meiner absoluten Lieblingsbands, „The Divine Comedy“, die leider in Deutschland relativ unbekannt ist. Außerdem passt sie hervorragend zu meiner Challenge, da Neil Hannon, der die meisten Songs geschrieben hat, sehr von William Wandsworth, einem der größten englischen Lyriker der 17. und 18. Jahrhunderts, und dessen „Lyrischen Balladen“ inspiriert wurde.

Eine Antwort to “Musik: The Divine Comedy”

  1. Ailis Januar 27, 2011 um 1:31 pm #

    Das gefällt mir!🙂 Kannst du denn ein Album besonders empfehlen? So als Einstieg!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: